Schweizer Hitparade vom 3. Dezember 1989

Dass es ein südamerikanischer Tanz jemals auf Platz 1 der CH-Charts schafft, hätte vor 1989 niemand gedacht. Der «Lambada» schaffte es - ein Riesenhit mit Nebengeräuschen.

Im Herbst 1989 lernten wir den Hüftschwung. Der Begriff «Lambada» stammt aus dem Portugiesischen und beschreibt eine peitschenartige Bewegung, die erotisch, wild und ungehemmt getanzt wird und die Tanzschulen Ende der 80er Jahre zum Bersten brachte.

Der «Lambada» war erotischer als «Flashdance», dreckiger als «Dirty Dancing» - und verwandelte viele von uns in Möchtegern-Brasilianer.

«Lambada» ist aber auch die Geschichte eines Beschisses, wie unser Musikexperte zu berichten weiss.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Roli Lüthi