Schweizer Hitparade vom 5. September 1973

1973 belegte der Grieche Artemios Ventouris Roussos während 12 Wochen den 1. Platz der Schweizer Hitparade. Viel besser bekannt war er allerdings unter seinem Künstlernamen Demis Roussos.

Geboren und aufgewachsen war Demis Roussos in Alexandria, seine Karriere startete er mit diversen Bands. 1968 gründetet er mit Vangelis die Gruppe Aphrodites Child, mit der er erste Hitparaden Erfolge feiern konnte. 1973 landete Demis Roussos als Solo Künstler mit «Goodbye My Love Goodbye» seinen grössten Erfolg und schaffte den Durchbruch als Schlagersänger. Roussos starb am 25. Januar im Alter von 68 Jahren in Athen.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Roli Lüthi