Schweizer Hitparade vom 8. Januar 1989

Enya stand im Januar 1989 mit «Orinoco Flow» auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Mit bürgerlichem Namen hiess sie Eithne Patricia Ní Bhraonáin und war ihrer Solokarriere Mitglied der irischen Musikgruppe Clannad.

Mit Clannad feierte Enya bereits grosse Erfolge, als sie sich Mitte der 1980er Jahre entschloss, ihre Solokarriere zu lancieren. 1988 schaffte sie mit «Orinoco Flow» den internationalen Durchbruch. Obwohl Enya grosse Erfolge feierte, kannte man eigentlich nur ihre Stimme. Die Bestseller erklären das Phänomen Enya.

Gespielte Musik

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Dano Tamásy