Zum islamischen Ramadan

Unser buddhistischer Reporter Tenzin Khangsar möchte mehr über die Lebensweise der Muslime erfahren und besucht die bosnische Moschee von Emmenbrücke am 4. Fastentag des Ramadans.

Der Fastenmonat Ramadan gehört zu den fünf Säulen des Islam, also zu den Hauptpflichten der Muslime. Von Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang darf nichts gegessen, nichts getrunken und nicht geraucht werden. Nach Sonnenuntergang wird gemeinsam das Fasten gebrochen und miteinander gegessen. Der Ramadan dauert dieses Jahr vom 9. Juli bis 7. August.