50 Jahre Motown Records

«Jetzt mal ehrlich: Vor Motown zählte man die Schwarzen immer zu den Hinterletzten.» Mit dieser Zeile beginnt Rocklegende Iggy Pop sein Loblied auf die Plattenfirma Motown Records aus Detroit.

Am 12. Januar 2009 feiert das legendäre Label sein 50-jähriges Bestehen. Unzählige Künstler, darunter Stevie Wonder, Diana Ross, Marvin Gaye, The Jackson 5 oder die Temptations wären ohne Motown wahrscheinlich nie in unseren Plattenregalen gelandet. Selbst die Beatles oder die Rolling Stones bedienten sich bei ihren ersten Platten beim erlesenen Songrepertoire von Motown.

Black Music Special begibt sich auf die Spuren einer Plattenfirma, die nicht nur die heutige Popmusik geprägt hat sondern auch in schwierigen Zeiten entscheidend zur Verständigung zwischen Schwarz und Weiss beigetragen hat.

Website Motown Records

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Sascha Rossier