Die Grammy-Nominationen in Sachen R&B und Hip-Hop

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Weihnachtsmann - sondern auch die Grammy-Akademie mit den Nominationen für die begehrten Grammy Awards, die Oscars der Musikindustrie.

Und einmal mehr schwingen schwarze Künstler obenaus: Kanye West ist Spitzenreiter mit nicht weniger als acht Nominationen, aber auch Jay-Z, Timbaland und Newcomer T-Pain sind je fünfmal vorgeschlagen. Ganz zu schweigen von Amy Winehouse (sechsmal) und Justin Timberlake (fünfmal nominiert), die ja zutieftst von schwarzer Musik geprägt sind.

Der Black Music Special nützt die Gelegenheit für eine erste Rückschau auf die letzten zwölf Monate R&B und Hip-Hop.

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Martin Schäfer