Liebesbrief aus England. Empfänger: Kendrick Lamar

Der amerikanische Sommerhit 2015 heisst «Kendrick» und stammt vom Duo «Anushka» aus England. Dies behauptet die US-Musikplattform «okayplayer.com». Aber dieser Track ist nur eine von über 20 heissen Neuheiten, die es heute auf die Ohren gibt.

Anushka.
Bildlegende: Anushka. PD

Anushka aus Brighton macht Rap-Shooting-Star Kendrick Lamar einen musikalische Heiratsantrag; Die Bürgerrechts-Rap-Grossmeister Public Enemy verpassen der Amerikanischen Gesellschaft mit ihren neuen Album «Man Plans God Laughs» wiedereinmal eine schmerzhafte Darmspülung.

R&B-Lady Jill Scott ruft mit Ihrem neuen Album «Woman» derweil zu mehr Toleranz und Menschlichkeit auf, während die Guerillas der Plattenfirma TruThought Popklassikern ein neues Kleidchen aus wohlig warmem Latin Boogaloo verpassen.

Fast hätten wir Westcoast Rapper Warren G vergessen, der bei dem ganzen Hype um das neue Dr. Der Album «Compton. A Soundtrack» auch ein paar Dollar verdienen will und auf die schnelle eine EP auf den Markt gejuflet hat.

Wie dieser bewegte Sommer tönt hört ihr heute ab 20 Uhr im Black Music Special auf SRF 3. Ihr könnt Euch schonmal ausziehen - Its gettin‘ hot in here!

Und wie wenn das nicht schon genug korrekte Mucke für einen Freitagabend wäre, knallt DJ Pesa noch einen halbstündigen Mix mit Filmmusik-Raritäten aus den 60ies und 70ies obendrauf. Fragen?


Hier die Playlist der Songs, die DJ Pesa ab 21:10 ab Vinyl gespielt hat:

Bring Down The Birds von HERBIE HANCOCK
Theme From Black Belt Jones von DENNIS COFFEY
Theme From Starsky & Hutch von RHYTHM HERITAGE
Shaft In Africa von JOHNNY PATE
The Earthman von PADDY KINGSLAND
Across 110th Street von BOBBY WOMACK
What Would I Do If I Could Feel von NIPSEY RUSSELL
The Streets Of San Francisco von PAT WILLIAMS ORCHESTRA
Money Is von LITTLE RICHARD
Ease On Down The Road von MICHAEL JACKSON & DIANA ROSS
You Can Count On Me von SAMMY DAVIS JR.
Soul Town von THE MOTHERHOOD

Gespielte Musik

Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier