Snoop Dogg: «Ich habe die Schnauze voll vom Rap»

Superstar Snoop Dogg hat im Rap alles erreicht, was es zu erreichen gibt. Als Snoop Lion kehrt er der Rapmusik den Rücken. «Reincarnated» heisst sein neues Album; voller Reggae.

«Ich hatte schon immer gefühlt, dass ich die Wiedergeburt von Bob Marley bin.»
Bildlegende: «Ich hatte schon immer gefühlt, dass ich die Wiedergeburt von Bob Marley bin.» Keystone

«Ich habe die Schnauze voll vom Rap», sagt Snoop im Dokumentarfilm, der heute mit dem Album veröffentlicht wird. Und es sieht alles danach aus, als ob es eine endgültige Entscheidung ist. Die lebende Westcoast-Legende Snoop Dogg liess sich sogar von einem Rastafari-Priester taufen.

Auch der Plattentitel lässt kein Raum für Zweifel: Reincarnated, also Wiedergeboren; als Reggae-Musiker. Aber was hält die Reggae-Szene von dem pompösen Eindringling? Wird Snoop Lion wirklich nie mehr ein Rapalbum veröffentlichen? Oder ist das wiedermal eine perfekt inszenierte Show eines Entertainers, der mit allen Wassern gewaschen ist?

Snoop Lion stellt sich diesen Fragen im Interview und verrät sogar ein Geheimnis: «Ich hatte schon immer gefühlt, dass ich die Wiedergeburt von Bob Marley bin.»

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier