Unsterblich: Ein Jahr nach dem Tod von Amy Winehouse

Musikkritiker bezeichneten Amy Winehouse als eines der grössten Musiktalente der Gegenwart. Ihr zweites Album «Back to Black» hatte sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Sie heimste fünf Grammy-Awards dafür ein.

Amy Jade Winehouse (* 14. September 1983 in Southgate; † 23. Juli 2011 in Camden)
Bildlegende: Amy Jade Winehouse (* 14. September 1983 in Southgate; † 23. Juli 2011 in Camden) Island

Am 23. Juli 2011 starb Amy Winehouse an einer Alkoholvergiftung. Wir blicken im «DRS 3 Black Music Special» drei Tage vor ihrem ersten Todestag auf die Karriere einer aussergewöhnlichen Künstlerin zurück.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Lukas Wyniger