Blilck in die Feuilletons mit Silvia Hofer

Eine Frau blickt in die Kamera
Bildlegende: Franziska Rothenbühler

Der PROGR ist ein Atelierhaus im Zentrum der Stadt Bern, untergebracht in einem ehemaligen Schulhaus. Seit Oktober 2018 leitet Silvia Hofer das Haus mit seinen 70 Ateliers, in welchen rund 200 Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten arbeiten. Zudem gibt es Ausstellungsräume, Konzertveranstaltungen und Gastrobetriebe.
Die 41-jährige ausgebildete Jazzsaxophonistin und Kulturveranstalterin ist unser Gast und spricht mit uns über die Bedeutung solcher Atelierhäuser für das Kulturschaffen.