mit Beat W. Zemp, Präsident des Dachverbandes Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH

Er ist sozusagen der oberste Lehrer der Schweiz und das seit bald 30 Jahren. 1990 wurde Beat W. Zemp (1955) zum Präsidenten des neu gegründeten Dachverbands Schweizer Lehrerinnen und Lehrer gewählt. Bis heute ist er in dieser Funktion tätig und prägt damit aktiv die Schweizer Bildungspolitik mit. Bis vor wenigen Jahren unterrichtet der Baselbieter noch als Gymnasiallehrer in Liestal die Fächer Mathematik und Geographie. Wir sprechen mit ihm über die Herausforderungen der Digitalisierung für die Schule und über einen ausgewählten Artikel.