mit Philip Kübler, Rechtsanwalt und Direktor ProLitteris

Philip Kübler verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Medien- und Urheberrecht. Der Rechtsanwalt ist seit 2014 Direktor von ProLitteris, Schweizerische Urheberrechtsgesellschaft für Literatur und bildende Kunst. Zudem lehrt der 50-Jährige Medienrecht an der Universität Zürich. In der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK) und als Präsident des Vereins Medienkritik Schweiz engagiert er sich für eine starke Medienlandschaft. Wir sprechen mit Philip Kübler über Urheberrecht im Internet und die Auswirkungen der Gratiskultur auf den Journalismus.