mit Sylvia Sasse, Professorin für Slavische Literaturwissenschaft

Sylvia Sasse ist Professorin für Slavische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich. Sie forschte unter anderem zu Theater und Performance Art in Osteuropa oder zum Thema der Beichte und des Gestehens in der russischen Literatur. Sasse ist Mitbegründerin und Mitglied des «Zentrums Künste und Kulturtheorie» und sie gehört zu dem Herausgeberteam des Online-Magazins «Geschichte der Gegenwart». Wir sprechen mit ihr über einen ausgewählten Artikel.