Auf Reformationstour durch Schweizer Städte – 7. Stopp Genf

Die Reformation wird 500 und der Countdown zum grossen Jubiläum 2017 läuft. Deshalb reisen wir in unserer Sommerserie durch sieben Schweizer Städte, die von der Reformation berührt, verändert, betroffen waren.

Das Reformationsdenkmal in Genf
Bildlegende: Bei der Reformation und Genf denkt man an Calvin. Keystone

Genf ist unsere letzte Station. Von hier aus ging der Name Calvin durch die Welt, mit allen Ambivalenzen, die seine Präsenz dort auch beinhaltete. Heute setzt sich ein Reformationsmuseum ganz modern und interaktiv mit der langen Geschichte der Reformation in Genf auseinander.

Weiter im Blickpunkt Religion: Aktuelle Meldungen aus Kirchen und Religionen.

Redaktion: Judith Wipfler