Benedikt XVI in den USA - ein Abschlussbericht

Auf seiner ersten USA-Reise begegnet Papst Benedikt XVI nicht eben wenigen Problemen: etwa eine durch Missbrauchsfälle und Entschädigungszahlungen geschwächte römisch-katholische US-Kirche oder Uneinigkeiten mit Präsident George W. Bush.

Die Reise bietet dem Papst aber auch die grosse Möglichkeit, vor der UNO seine Vorstellung von Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung zu präsentieren. Ein Abschlussbericht dieser Papstreise im Fokus der Weltpolitik.

Weiterer Beitrag: Bericht von der internationalen Calvintagung in Wien.