Bloggerin Kafi Freitag im reformierten Magazin Bref

Sie selbst hält sich für eine Atheistin. Gleichwohl hat die Redaktion des neuen reformierten Magazins bref die bekannte Bloggerin Kafi Freitag für einen Gastkommentar eingeladen.

Die Bloggerin Kafi Freitag.
Bildlegende: Die Bloggerin Kafi Freitag. Kafi Freitag

Damit will das Nachfolgeblatt der reformierten presse ein jüngeres Publikum ansprechen und vor allem auch Lebensthemen in den Fokus nehmen: Kafi Freitag hat als ehemalige Anlageberaterin, Filialleiterin einer Billig-Modekette und Mutter schon so einiges erlebt.

Weitere Themen:

  • Reformation goes East. Neue Forschungsergebnisse über die Ausbreitung der Reformation in Osteuropa.
  • Meldungen aus Kirchen und Religionen

Redaktion: Judith Wipfler