Chance Kirchenberufe? – Personalnot macht erfinderisch

Die theologischen Fakultäten der Schweiz kämpfen gegen sinkende Studierenden-Zahlen. Nun engagieren sich auch die Kirchen, denn ihnen fehlt das Personal.

Kirche vor blauem Himmel.
Bildlegende: Kirchen sollen als Arbeitsort wieder attraktiver werden. Keystone

Die reformierten Kirchen planen noch am Quereinsteigerprogramm «Quest». Und die römisch-katholische Kirche wirbt jetzt mit der nationalen Kampagne «Chance Kirchenberufe» für die Kirche als Arbeitergeberin. Hier sollen Quereinsteiger aus dem Alterssegment der 35- bis 45-jährigen dem Personalmangel abhelfen. Ob das klappt?

Weitere Themen:

  • Unterschiedlichste Erwartungen richten sich an Papst Franziskus, wenn er nächste Woche nach Israel und Jordanien aufbricht. Zeitgleich verüben extremistische Siedler Gewaltakte gegen Moscheen und Kirchen. Ist der Papst hier überhaupt willkommen? Auch die verschiedenen christlichen Kirchen im Land sehen dem Papstbesuch mit gemischten Gefühlen entgegen. Ein Stimmungsbild aus Jerusalem.

  • Nachrichten der Woche

Redaktion: Judith Wipfler