Der Entmythologisierer – Erinnerung an Rudolph Bultmann

Rudolph Bultmanns Name steht für die grosse Wende in der westlichen Theologie des 20. Jahrhundert: die Entmythologisierung.

Man könne nicht eine Glühbirne anknipsen und gleichzeitig noch an den Teufel glauben, sagte Bultmann. Er versuchte, die christliche Botschaft für den modernen Menschen auf ihren existentiellen Kern hin zu beschreiben.

Weiteres Thema:

  • Die Hare Krishna-Gemeinschaft mit Tempel am Züriberg besteht seit 30 Jahren.