Der neue Glaubenshüter im Vatikan

Papst Benedikt XVI. hat den deutschen Bischof Gerhard Ludwig Müller zum Präfekten der Glaubenskongregation ernannt. Der künftige oberste Glaubenshüter der katholischen Kirche galt in seinem Bistum Regensburg als äusserst umstritten.

Ausgrenzung der Laien, Disziplinierung kritischer Priester und Fehlentscheidungen bei Missbrauchsfällen werfen ihm seine Kritiker vor.

Weiteres Thema: Religionslandschaft Schweiz - nationales Forschungsprogramm ist abgeschlossen