Der Papst in den Ferien

Papst Benedikt der Sechzehnte ist vom apostolischen Palast in Rom nach Castel Gandolfo gezogen, wo er den Sommer verbringen wird. Der Ort, 24 km südöstlich von Rom, war auch schon bei früheren Päpsten beliebt.

Dies nicht nur, weil die heissen Julitage in den Albaner Bergen leichter zu ertragen sind. In der Papstresidenz von Castel Gandolfo warten auch weniger Verpflichtungen als in Rom.

Weiteres Thema: Debatte um Knabenbeschneidung aus religiösen Gründen.

Redaktion: Heidi Kronenberg