Fremd in der Heimat: Der Papst in Deutschland

Vier Tage lang hat Papst Benedikt XVI. seine deutsche Heimat besucht.

Bei 33 offiziellen Terminen unter dem Motto: «Gott ist Zukunft» wollte der Papst vor allem mit den Menschen über Gott reden, musste aber auch vielfach einer Lebenswirklichkeit begegnen, die ihm aus der Sicht der römischen Lehre fremd ist.