Hebräisch-Unterricht im Gaza-Streifen

Im palästinensischen Gaza-Streifen soll an den Schulen demnächst wieder Hebräisch-Unterricht eingeführt werden. Dies ist erstaunlich, denn eigentlich haben die Palästinenser in dem abgeriegelten Gebiet keinen grosseen Anreiz, die Sprache der Israelis zu lernen.

Noch erstaunlicher ist: Die Entscheidung wurde von der radikalislamischen Hamas getroffen.

Weiteres Thema: Der Aufstand in Syrien bringt die christliche Minderheit in Bedrängnis.

Moderation: Judith Wipfler, Redaktion: Judith Wipfler