Heiligenstatuen im Tessin geklaut

13 Madonnen-Statuen geraubt oder zerschlagen ¦ Italienisch-jüdische Kultur in New York ¦ Religionsmeldungen der Woche

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Madonna-Statuen verschwinden im Tessin
Das Tessin ist reich an kleinen Kapellen oder Grotten mit Heiligenstatuen. In diesem Jahr aber wurden bereits 13 dieser Madonnenstatuen geraubt oder zerschlagen. Viele Kirchgänger sind verstört ob diesem Vandalismus. Seitens des Bistums mahnt man zur Vorsicht vor allzu viel Alarmismus. Es könnte sich auch um einen Streich handeln. Die Ermittlungen der Tessiner Polizei sind im Gang.
Karoline Thürkauf

Jüdisches Leben in Italien gestern und heute
Die Geschichte der italienischen Jüdinnen und Juden darf nicht vergessen werden! - Das ist das Anliegen des Primo Levi Center in New York. Seit 20 Jahren veranstaltet das Zentrum Ausstellungen, Debatten und Seminare. Dabei steht immer die Geschichte der italienischen jüdischen Gemeinschaft im Zentrum.
Thomas Migge

Meldungen: Neues aus Religionen und Kirchen

Redaktion: Kathrin Ueltschi