Imam-Ausbildung an Schweizer Universitäten

In der Schweiz wird die Einrichtung eines universitären Lehrstuhls für angehende Imame diskutiert. Bis Ende Jahr soll eine Arbeitsgruppe des Bundes Vorschläge für eine Ausbildung in islamischer Theologie präsentieren.

Doch warum braucht es eine universitäre Imam-Ausbildung in der Schweiz und für wen ist sie gedacht? Wer bestimmt den Lehrplan des neuen Studiums, wer finanziert es? Antonio Loprieno, Rektor der Uni Basel und Leiter der Arbeitsgruppe, gibt Auskunft.

Weiteres Thema: Die Finanz- und Schuldenkrise aus Sicht der östlichen Religionen.