Niedergang des Christentums in Nahost

Unter den Christen im Nahen Osten geht die Angst um. Nach der jüngsten Anschlagserie im Irak verlassen viele ihre Heimat. Auch aus Pakistan, Ägypten, dem Libanon und Palästina ziehen sich die Christen zurück.

Religiöse Diskriminierung, gesellschaftlicher Druck und fundamentalistischer Terror treiben sie in die Flucht.

Weiteres Thema:

Darf man einen Menschen verhungern lassen? Der Fall Rappaz aus der Sicht eines Theologen.