Özlem Yasar bricht auf, um ein Hilfsprojekt zu starten

Nach 18 Jahren in der Schweiz zieht es Özlem Yasar weiter. Sie bricht schon bald in den Nordirak auf. Dort will die Frau mit kurdischen Wurzeln ein Projekt für sauberes Trinkwasser aufbauen.

Symbol auf Violet
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

In unserer Sommerserie gehen wir wieder raus und machen uns mit Menschen auf den Weg. Sei das im Freigang mit einer Theologin, die ein Gefängnis leitet. Oder mit einem Mönch, der öfters unterwegs ist als im Kloster. Wir begleiten eine Schweizer Alevitin, die zu einem Hilfsprojekt aufbricht und eine Pfarrerin auf dem Weg zur Abdankung. Diesen Sommer treffen wir spannende Persönlichkeiten und machen uns mit ihnen auf den Weg. Im «Blickpunkt Religion» - von Juli bis August – immer sonntags auf SRF2 Kultur.

Im Weiteren: Aktuelles aus Kirchen und Religionen

Redaktion: Nicole Freudiger