Thomas Weber, der Olympiapfarrer

Die Athletinnen und Athleten an den Olympischen Spielen in London haben nicht nur medizinische Betreuer. Für sie wurde im Olympischen Dorf auch ein interreligiöses Seelsorgezentrum eingerichtet. Rund 200 Seelsorger aus den verschiedenen Religionsgemeinschaften kümmern sich dort um die Sportler.

Einer von ihnen ist der deutsche evangelische Gemeindepfarrer Thomas Weber.

Als Olympiapfarrer betreut er auch die Schweizer Sportler bei Sieg und Niederlage.

Weiteres Thema: Das bäuerliche Sorgentelefon

Autor/in: Lorenz Marti