«Another Self Portrait» – Bob Dylan schreibt seine Geschichte neu

«What is this shit?» So begrüsste einst der Star-Kritiker Greil Marcus Bob Dylans umstrittenstes Album «Self Portrait». Wollte der Barde damals nur seine Fans vergraulen? Dieses Bild korrigiert die neuste Ausgabe der «Bootleg Series». Blues Special sagt: das ist US-Roots-Musik vom Feinsten.

Bob Dylan
Bildlegende: Bob Dylan PD/Richard Avedon

Genau dasselbe gilt aber auch für den Folk-Blues-Mann Spider John Koerner (eines von Dylans frühen Vorbildern), Muddy Waters Sohn Big Bill Morganfield (produziert von Dylans neustem Gitarristen Colin Linden) und für den Pedal-Steel-Virtuosen Robert Randolph, der auf «Lickety Split» einmal mehr Gospel-Blues in tanzbaren Funk verwandelt.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Martin Schäfer