Best of Blues 2011 - das Jahr der grossen Frauenstimmen

Zufall oder nicht, das Jahr 2011 war im Blues ein Jahr der Frauen. Blues Special blickt zurück auf die letzten zwölf Monate und stellt fest: einen grossen Trend gab es nicht, aber es waren die grossen Frauenstimmen, die für die wahren Höhepunkte sorgten.

Carolyn Wonderland
Bildlegende: Carolyn Wonderland Todd V. Wolfson

Während die grossen Bluesmänner von B.B. King bis Buddy Guy vorwiegend durch Abwesenheit glänzten, gab es umso mehr tolle Produktionen von alten und neuen Blues-Frauen - von Etta James bis Carolyn Wonderland, von Marcia Ball bis Candye Kane, von Susan Tedeschi bis Ana Popovic. Wird der Blues in Zukunft immer weiblicher?

Blues Special stellt Vermutungen an und wagt ein paar Prognosen.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Martin Schäfer