«Blues + Beats» – miX&dorp erfindet den Blues (fast) neu

So ganz neu ist die Verbindung von Blues und tanzbaren Elektro-Beats ja nicht: in diese Richtung hat das amerikanische Indie-Label Fat Possum mit R.L. Burnside und T-Model Ford schon seit einigen Jahren gearbeitet.

Trotzdem: was der niederländische Produzent Jan Mittendorp jetzt unter dem Namen «miX&dorp» versucht, dürfte manche Blues-Puristen nachhaltig vor den Kopf stossen. «Vergesst die Vergangenheit. Sie ist tot, genau wie die Art, wie man über den Blues zu denken pflegte», behauptet er auf dem Umschlag zu seinem neuen Sammelalbum «Blues + Beats». Der Blues Special untersucht, was «miX&dorp» mit der Musik von Boo Boo Davis und anderen Blues-Originalen anstellt.

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Martin Schäfer