«Blues Without Frontiers»

Immer Ende Januar ist sie das erste grosse Blues-Ereignis des neuen Jahres: der Blues Caravan des engagierten deutschen Labels Ruf Records. Diesmal steht die Tournee unter dem Motto «Blues Without Frontiers», und tatsächlich dokumentiert sie die Grenzenlosigkeit der modernen Blues-Szene gleich im Dreierpaket.

Der kalifornische Sänger-Gitarrist Coco Montoya, bei Albert Collins und John Mayall in die Lehre gegangen, präsentiert sein neues Album «I Want It All Back»; mit ihm auf der Bühne stehen zwei weibliche Geheimtipps: Meena aus Österreich («Try Me») und Shakura S'Aida aus Kanada («Brown Sugar»).

Die Karawane macht dreimal in der Schweiz Halt:
am 28. Januar in Aarburg (Moonwalker)
am 29. Januar in Rubigen (Mühle Hunziken)
und am 30. Januar in Dietikon (Sounddock).

Blues Special liefert die musikalische Vorschau dazu.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer