Das glanzvolle Comeback von Gregg Allman

Im Hauptberuf war und ist Gregg Allman erfolgreich als Sänger und Organist der famosen Allman Brothers. Also hat er ein Comeback eigentlich gar nicht nötig; aber weil die Band praktisch nur noch live arbeitet, war es doch höchste Zeit, dass diese unvergessliche Stimme endlich wieder auf einem Studioalbum zur Geltung kommt.

Dafür sorgt jetzt der Starproduzent T-Bone Burnett mit «Low Country Blues», Allmans erster Soloplatte seit 14 Jahren - und Burnetts bester Blues-Scheibe seit B.B. Kings «One Kind Favor». Im «Blues Special» erzählt Gregg Allman von der besonderen Magie ihrer gemeinsamen Sessions.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer