«Election Special» – Ry Cooder kämpft für Obama

US-Präsidenten von Roosevelt bis Kennedy sind im Blues immer gern besungen worden. Aber ein ganzes Album zur Unterstützung eines Kandidaten, das hat es wohl noch nie gegeben - bis jetzt.

Bunter Vogel macht Musik. Und indirekt auch Politik.
Bildlegende: Bunter Vogel macht Musik. Und indirekt auch Politik. Ry Cooder

Gitarren-Legende Ry Cooder ist auf seinem neuen Album besonders politisch: mit «Election Special» bringt er ein Album extra zur Unterstützung eines Wahlkampfkandidaten. Denn die USA wählen im Herbst ihren Präsidenten. Keine Frage, wem er dabei die Stange hält: für die Blues-Welt ist Barack Obama trotz allem der Champion der kleinen Leute geblieben. Blues Special untersucht, warum das so ist.

Ausserdem freuen wir uns auf das Sierre Blues Festival, das von Mittwoch bis Sonntag bereits zum vierten Mal über die Bühne geht. Zu den Headlinern gehören die Soul-Blues-Frau Shemekia Copeland, die niederländische Blues-Rockerin Ana Popovic und der brillante Gitarrist, Sänger und Songschreiber Mike Zito, der übrigens auch in Basel bei «Blues Now!» gastiert.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Martin Schäfer