Finis Tasby - ein Geheimtipp auf dem Weg von Texas nach Kalifornien

Spätestens seit der legendäre T-Bone Walker in den dreissiger Jahren den Weg von Dallas nach Kalifornien fand, gehörte diese Route quasi zu den obligaten Karriereschritten für Dutzende von texanischen Bluesleuten, bis hin zu Doug Sahm und Janis Joplin.

Genau diesen Weg ist auch Finis Tasby gegangen, der in jüngerer Zeit vor allem als Sänger der Mannish Boys Beachtung gefunden hat.

Mit den Mannish Boys wird er kommenden Herbst am Lucerne Blues Festival gastieren, aber schon Ende August ist Finis Tasby für eine kleine Tour de Romandie in der Schweiz, begleitet von der Freiburger Bonny B. Band.

Blues Special begrüsst ihn heute als einen der letzten grossen Vertreter des klassischen Texas-Blues.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer