Johnny Winter kehrt zurück zu seinen «Roots»

Der Albino-Gitarrist aus Beaumont (Texas) war einst die Blues-Sensation der Hippie-Ära. Mit «Roots

»,

seinem ersten Studio-Album seit sieben Jahren, erweist Johnny Winter den grossen Songs seiner Vorbilder Reverenz.

Von T-Bone Walkers «T-Bone Shuffle» bis Ray Charles' «Come Back Baby» covert Winter fast ein Dutzend Blues-Hits aus seiner Jugendzeit, und dies in der guten Gesellschaft von ein paar höchst angesagten jüngeren Kollegen: Sonny Landreth, Derek Trucks, Warren Haynes und Susan Tedeschi. Der Blues Special schlägt - mit Johnny Winter - den musikalischen Bogen von den Fifties in die Gegenwart.

Gespielte Musik

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Martin Schäfer