«The King of In Between» – Garland Jeffreys in der Schweiz

Mit dem allzu gefälligen Ohrwurm «Matador» landete Garland Jeffreys einst einen globalen Sommerhit. Jetzt ist der eigenwillige New Yorker wieder da als «The King of In Between».  Blues Special illustriert eine ausserordentliche Karriere zwischen Rock, Reggae - und Blues.

Nach 14 Jahren will Garland Jeffreys es wieder wissen.
Bildlegende: Nach 14 Jahren will Garland Jeffreys es wieder wissen.

14 Jahre sind vergangen seit Garland Jeffreys letztem Album «Wildlife Dictionary», über 20 seit seinem letzten Grosserfolg mit «Hail Hail Rock'n'Roll». Diesmal aber geht Jeffreys musikalisch noch weiter zurück zu den Wurzeln - in «Til John Lee Hooker Calls Me» beschwört er den Geist des grössten Boogie-Manns überhaupt. Und er kommt ans Montreux Jazz Festival, um seine Glaubwürdigkeit endgültig wiederherzustellen.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer