«The Lion of the Blues» – Tribut an Bobby «Blue» Bland

Neben B.B. King war Bobby Bland der letzte Überlebende der legendären «Beale Streeters» von Memphis. Mit seinem Tod verliert der Blues einen grandiosen Sänger, der den Übergang vom urbanen Blues der Fifties zum Soul-Blues markierte. Blues Special erklärt, warum Bland auch als Sinatra des Blues galt.

Archivaufnahme: Bobby Bland mit seiner Band.
Bildlegende: Archivaufnahme: Bobby Bland mit seiner Band.

Zu hören sind neben Bland natürlich seine grössten Fans von Van Morrison und James Hunter bis Mick Hucknall und Jay-Z. Ausserdem gibt es Tickets zu gewinnen für die Zürcher Konzerte von Robben Ford (3.7.), Govt Mule (9.7.) und Bonnie Raitt (9.7.).

 

Gespielte Musik

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Martin Schäfer