«The Way of the World» - ein Weiser namens Mose Allison

Die englischen Mods haben ihn verehrt, und zu seinem Fan-Club gehören Rock-Grössen wie Van Morrison und The Who - aber für das breite Publikum ist Mose Allison bis heute ein Geheimtipp geblieben.

Zwischen Blues, coolem Jazz und elegantem Songwriting hat sich der Sänger und Pianist aus Tallahatchie (Mississippi) eine einzigartige Nische geschaffen; mit «The Way of the World» legt er nun im Alter von 82 Jahren sein erstes Studioalbum seit langem vor. Der «Blues Special» porträtiert einen von Amerikas letzten grossen Beatniks und seinen erstaunlichen Einfluss auf die Pop-Welt. 

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer