The Return of Brandhärd: Die Basler OGs releasen ein neues Album

Rap lebt in der Schweiz seit knapp drei Dekaden. Seit einigen Jahren rasieren vor allem die jungen und durchgedrehten Newcomer. Aber auch für ältere, gestandene Acts ist noch immer Platz: Brandhärd beweisen auf ihrem neuen Album «Zuckerbrot und Peitsche», dass sie es noch immer können.

Fünf Jahre her ist es seit ihrem letzten Release. Auf ihrem neuen Album repräsentieren die Basler OGs ihre Stärken: Es wird über Rap gerappt und die Beats reichen von pathoslastigen Battlebeats bis zu funkigen Boom Bap-Nummern.

Das errinnert angenehm an jene Zeit, als wir Schweizer Rap zum ersten Mal lieben lernten.