Hans Magnus Enzensberger: Herrn Zetts Betrachtungen, oder...

Früher war es der beschauliche Bauernkalender oder die Bibel. Heute versorgt uns die Crème de la crème der Schreibkünstler mit Denkanstössen: Angefangen hat es mit Kafka und Brecht, die je ihren Herrn K. hinterlassen haben. Und jetzt kommt Hans Magnus Enzensberger mit seinem Herrn Zett.

Hans Magnus Enzensberger: Herrn Zetts Betrachtungen, oder Brosamen, die er fallen liess, aufgelesen von seinen Zuhörern. Suhrkamp, 2013.

Autor/in: Heini Vogler, Moderation: Roland Fleig