Stefan Selke: Schamland

«Wer kein vollwertiger Konsument ist, kann sich auch nicht als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft fühlen», schreibt der deutsche Soziologe Stefan Selke in seinem Buch «Schamland». Er wählt einen sehr direkten Zugang zum Thema Armut: Er spricht mit den Leuten.

Stefan Selke: Schamland. Econ, 2013.

Autor/in: Raphael Zehnder, Moderation: Barbara Peter