Bargespräch mit dem Erfolgsautor Wolf Haas

Ein Buch, eine Bar, ein Gast. In der Live-Ausgabe der SRF 1-Literatursendung aus Basel spricht Michael Luisier mit dem Erfolgsschriftsteller und Erfinder der Brenner-Krimis Wolf Haas über den Roman «Junger Mann».

Das neue Buch des Kultautors Wolf Haas ist kein Brenner-Krimi
Bildlegende: Das neue Buch des Kultautors Wolf Haas ist kein Brenner-Krimi Gerry Nitsch

Im Roman «Junger Mann» beschreibt Wolf Haas seine eigene Kindheit in einem österreichischen Dorf. Ein zu grosser und zu schwerer Junge, der einen Sommer lang an der Tankstelle arbeitet, zum ersten Mal das Meer sieht und sich in eine Frau verliebt, die zu alt und zu verheiratet für ihn ist.

Wolf Haas verzichtet dabei auf seine alten Erzähltricks wie den allwissenden und nicht totzukriegenden Erzähler aus den Brenner-Krimis, sondern schreibt das, was er nie schreiben wollte: einen ganz normalen Roman.

Über den Roman und die harte Zeit seiner Entstehung, über eine Kindheit im Dorf und über die Entdeckung der Literatur in der Zeit danach erzählt Wolf Haas im Livegespräch.

Buchhinweis:
Wolf Haas. Junger Mann. Hoffmann und Campe, 2018.

Weitere Gäste in der Sendung: «Die BuchKönig» und die Musiker Muhi Tahiri & Band.

Die Veranstaltung ist AUSGEBUCHT.

Datum: Dienstag, 4. Dezember

Zeit: 20:30-22:00 Uhr (Türöffnung um 20:00 Uhr, die Bar ist bis 23.00 Uhr geöffnet)

Ort: Barakuba Bar & Bühne, Basel

Anfahrt: Ab Bahnhofeingang Gundeldingen mit dem Tram 16 (Richtung Bruderholz) zwei Stationen fahren bis Tellplatz. Nach der Station rechts abbiegen; nach ca. 100 Metern ist schräg über die Kreuzung das Industrieareal Gundeldinger Feld sichtbar, in der das Barakuba liegt.

Redaktion: Michael Luisier