Blick vom Balkon der Welt: Die Prinzeninseln

Die Prinzeninseln sind Istanbul vorgelagert und traumhaft schön. Im Lauf der Jahre hat sich eine Art Patina über sie gelegt - trotzdem erahnt man noch den Glanz vergangener Zeiten.

Ihre Blütezeit hatten die Prinzeninseln zwischen 1850 und 1950, als sie beliebtes Ferienziel für die Istanbuler Oberschicht waren. Bei einer Reise über die verträumten Inseln entdeckt man noch heute Jugendstilvillen, prunkvolle, manchmal an Dekadenz grenzende Zeugen der Vergangenheit.

Der Berliner Publizist und ehemalige Diplomat Joachim Sartorius hat über die Prinzeninseln einen persönlichen Reiseführer geschrieben.

In der Sendung «BuchZeichen» erzählt er von seinen Erlebnissen, Erfahrungen und Gedanken. Empfehlenswerte Lektüre für alle, die Istanbul als Kulturhauptstadt 2010 besuchen und über die städtischen Grenzen hinausschauen wollen.

Autor/in: Britta Spichiger