Der Westen: Eine Erfolgsgeschichte

Vor 600 Jahren wäre niemand auf die Idee gekommen, dass die Europäer einmal die Welt beherrschen würden. Die Ming-Dynastie in China oder das Osmanische Reich im Nahen Osten waren hoch entwickelte Zivilisationen, als in Europa Pest, Krieg und Elend herrschten. Was war geschehen?

Der britische Historiker und Autor Niall Ferguson.
Bildlegende: Der britische Historiker und Autor Niall Ferguson. Reuters

Der britische Historiker Niall Ferguson bietet in seinem neuen Buch Antworten. Für Ferguson sind es sechs Bereiche, die den Westen vom Rest der Welt unterscheiden und seine globale Macht begründeten. Er nennt sie in der modernen Computersprache «Killer-Applikationen»: Wettbewerb, Wissenschaft, Demokratie, Medizin, Konsumismus und Arbeitsmoral.

Autor/in: Anita Richner