Die Bibel als Inspiration

In der Bibel stehen die faszinierendsten Geschichten, findet der bekannte israelische Autor Meir Shalev. Bereits zum zweiten Mal deutet er Geschichten aus dem Alten Testament neu: In seinem Buch «Aller Anfang» geht es um den ersten Kuss und andere erste Male in der Bibel.

In der Sendung «Buchzeichen» erzählt Meir Shalev, wie seine Begeisterung für die Bibel und ihre Helden begann: Als Bub nahm sein Vater ihn mit zu der Stelle, wo der zukünftige König David den hünenhaften Philister Goliath mit einer Steinschleuder getötet hat. Und er berichtet darüber, wie er als Radio- und Fernsehjournalist dazu kam, Bücher zu schreiben.

 

Autor/in: Anita Richner