Die Kraft des gelebten Lebens

In ihren neuen Büchern plädieren die Psychologin Verena Kast und die ehemalige Sozialarbeiterin Judith Giovannelli-Blocher dafür, sich mit der eigenen Biografie auseinanderzusetzen: «Ein Lebensrückblick kann gerade älteren Menschen viel Mut und Zuversicht vermitteln», sagen sie im Gespräch mit Luzia Stettler.

Die einen denken gerne an Vergangenes zurück und neigen vielleicht sogar dazu, die alten Zeiten zu idealisieren; andere weichen Erinnerungen lieber aus, weil diese mit Wut und Schmerzen verbunden sind.

Wie heilsam es aber sein kann, sich guten und schlechten Erfahrungen zu stellen, zeigen die jüngsten Erfahrungen von Psychologen: Der «Lebensrückblick» als Therapie-Form gewinnt an Beliebtheit. Er hilft den Menschen, sich ihren Stärken wieder vermehrt bewusst zu werden.

Über dieses Thema diskutieren Verena Kast und Judith Giovannelli-Blocher im Radiostudio und erzählen von eigenen Erlebnissen und Beobachtungen.

Autor/in: Luzia Stettler