«Drei Männer im Schnee»: Wiedersehen mit einem Klassiker

«Drei Männer im Schnee»: Die turbulente Verwechslungskomödie von Erich Kästner Ein Millionär gibt sich als armer Schlucker aus. Ein arbeitsloser junger Mann wird mit einem Millionär verwechselt. Das ist die Ausgangslage für die amüsante Geschichte von Erich Kästner aus den 30er Jahren.

Erich Kästner um 1938
Bildlegende: Erich Kästner um 1938 SRDRS

Ort des Geschehens ist ein Luxushotel in den Bergen. Ein vergnügliches Wiedersehen mit dem Klassiker im «Buchzeichen». «Drei Männer im Schnee» ist soeben in einer neuen Ausgabe erschienen, zusammen mit der Erzählung, die dem Roman zugrunde liegt. Gast in der Sendung ist Hardy Ruoss.

Autor/in: Esther Schneider, Moderation: Reto Scherrer