Gert Loschütz – ein schönes Paar

Er gehört zu den grossen deutschen Schriftstellern unserer Zeit. Und trotzdem ist er für viele Leserinnen und Leser ein Geheimtipp. Das könnte sich jetzt ändern. Der neuere Roman «Ein schönes Paar» hat alles für einen grossen und verdienten Erfolg.

Ein schönes Paar (Coverausschnitt)
Bildlegende: Ein schönes Paar (Coverausschnitt) Schöffling

Zwei Liebende, die offenbar füreinander bestimmt sind, schaffen es dennoch nicht, ihr Leben miteinander zu verbringen. Sie lernen sich kennen, werden ein Paar, heiraten, kriegen ein Kind, fliehen aus der DDR in den Westen, bauen sich dort ein vermeintlich besseres Leben auf – und trennen sich. Wieso? Und wieso bleiben sie dennoch ein Paar? Aus der Sicht ihres Sohnes wird eine (teils wahre) Geschichte erzählt, die bis auf die letzte Seite ein Rätsel bleibt und sich dort auf verblüffende und berührende Weise auflöst.
SRF-Literaturredakteur Michael Luisier stellt dieses seiner Meinung nach grossartige Buch vor und unterhält sich mit dem Autor.

Buchhinweis: Gert Loschütz. Ein schönes Paar. Schöffling, 2018.

Autor/in: Michael Luisier