Gotthardgeschichten

Am 15. Oktober soll beim Bau des neuen Gotthardbasistunnels der Hauptdurchschlag stattfinden. Die neue Alpentransversale wird die Schweiz verändern, nicht nur verkehrspolitisch.

Auch im Zusammenleben der Landesteile und in den untertunnelten Bergregionen wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. So ist der Durchschlagstag ein Tag von verkehrshistorischer Bedeutung und Gelegenheit, in den Bücherregalen nach Gotthardgeschichten zu suchen. Und die sind voller tragischer Helden, epochaler Leistungen, sozialer Kämpfe, Legenden und Visionen.

So aktuell die Gotthardbahn ist: viele Bücher sind vergriffen und noch mehr sind noch gar nicht geschrieben worden.

Folgende Bücher werden vorgestellt: Alfred Adolf Häsler: Gotthard. Als die Technik Weltgeschichte schrieb; Helmut Stalder: Mythos Gotthard; Kilian T. Elsasser: Der direkte Weg in den Süden: Joseph Jung: Alfred Escher. 

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Alexander Grass