Janne Tellers umstrittenes Buch «Nichts»

Im Jahr 2000 erschien in Dänemark das Buch «Nichts» von Janne Teller. Es ist eine schockierende Parabel über die Suche nach dem Sinn des Lebens.

Janne Teller (© 2004 Photographer Morten Holtum Nielsen)
Bildlegende: Janne Teller (© 2004 Photographer Morten Holtum Nielsen)

Kurz nach seinem Erscheinen wurde «Nichts» an den dänischen Schulen verboten. 2001 wurde es mit dem Kinderbuchpreis des dänischen Kulturministeriums ausgezeichnet. 2008 erhielt es den Prix Libbylit für Jugendliteratur. Jetzt ist es bereits in mehr als zehn Sprachen übersetzt und wird in Dänemark, Schweden und Finnland als Theaterstück gespielt.

Janne Teller: Nichts was im Leben wichtig ist, Hanser 2010

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Christian Schmid und Stefan Brand